4. Festivalito - Tanzen in enger Umarmung

Willkommen zum 4. Festivalito - Tanzen in enger Umarmung.

Melina Sedó und Detlef Engel sind vom 07. - 9. Juli 2017 erneut Gäste im La Yumba, dem Tango-Studio auf St. Pauli.

Gemeinsam feiern wir ein kleines Festival des Tango in enger Umarmung.

Milonga

Freitagsmilonga

DJ: Wolfgang Weuste

Fr., 7.7.17, ab 21 Uhr, 7 €

 

Wir begrüßen es, wenn unsere Gäste paarweise zu den Milongas kommen. 

Unser Wunsch ist es, dass die Zahl der Führenden und Folgenden (das können jeweils Frauen oder Männer sein) während der Milongas ausgewogen ist. So können möglichst viele gleichzeitig zum Tanzen kommen. Aber natürlich sind alle herzlich willkommen.

 

Códigos, die wir gerne bei unserem 4. Festivalito (7.-9. Juli 2017) pflegen möchten.

Melina Sedó & Detlef Engel

Melina und Detlef repräsentieren wie kaum ein anderes Lehrerpaar den Tango der Nähe, der guten Umarmung und der bewussten Schritte. Für dieses erfahrene Tanzpaar ist die Essenz des Tango: Die Nähe genießen und in der gemeinsamen Bewegung die musikalische Vielfalt immer wieder neu zu interpretieren. Frei von Klischees öffnet sich in jedem Schritt ein sinnliches Abenteuer. Der Genuss entsteht im sicheren Gehen, im gemeinsamen Hören der Musik, dem feinen rhythmischen Spiel und dem Respekt aller Tänzerinnen und Tänzer füreinander. Deshalb ist es dem La Yumba auf den zwei Milongas des Festivalitos besonders wichtig, die elementaren Codigos der Milonga zu pflegen!

 

Melina und Detlef unterrichten in den Workshops ihre Essenz des Tangos:

Im Zentrum stehen keine Figuren, sondern die Qualität des Tanzes, die bewusste Bewegung. Und mit jedem Schritt zur Musik der Goldenen Epoche eröffnen sich neue Möglichkeiten, Varianten, Wege, Ideen ...

Osvaldo Pugliese fordert uns als Tanzende und Hörende!

Eine Tanda pro Milonga ist fast ein Geschenk. Oft gibt die Milonga gar keine Möglichkeit, die Tanzerfahrung zu der wunderbar komplexen, dramatischen und lyrischen Musik zu vertiefen.

Durch das Buch von Michael Lavocah über Pugliese (einige Exemplare sind aktuell im La Yumba erhältlich) rückt die Musik in ihrer Struktur, Feinheit und Geschichte durch Lesen, Nachhören und Verstehen nah an uns heran. Und wir möchten tanzen, das Bewegungsrepertoire erweitern, die Kommunikation im Paar vertiefen und das Verständnis der Musik entwickeln.

Da kommt der Workshop (s.u.) mit Melina und Detlef am 08.07.2017 im La Yumba genau richtig. Sie verstehen sich auf die kleine, feine Bewegung, auf die Dynamik in der schönen Umarmung, auf das genaue Hören der Musik und aufeinander. Die Musik Puglieses fördert auf der Oberfläche die Dynamik der großen Bewegung, des treibenden Beats. Mit Melina und Detlef werden sich die Ohren zur Feinheit des Klanges öffnen, tänzerische Möglichkeiten für die schöne Umarmung auf engem Raum entdeckt werden. Eine besondere Erfahrung wartet auf uns! 

Vielleicht bei "einem Meter Pugliese", wie es in diesem Blogbeitrag beschrieben wird? (http://tangocommuter1.blogspot.de)

Workshops

W1 - Körperarbeit & Technik für beide Rollen

Wir beschäftigen uns intensiv mit dem eigenen Körper und seiner Achse, der Bewegung im Raum, mit Spannung & Entspannung, mit Pivots – eben all dem, was das sichere und damit stressfreie Tanzen ermöglicht. Wir machen ausschließlich Einzelarbeit, es wird kein Partner benötigt.

Freitag, 7.7.17

19:00 - 20:30 Uhr

 

W2 - Pugliese - Emotion ohne Kitsch

Osvaldo Pugliese, einer der „Vier Großen des Tango“, ein Erneuerer des Tango ... In Buenos Aires fehlen seine Tangos in keiner Milonga, aber in Europa hört man sie nur noch selten. Das liegt zum einen an der Komplexität der Musik, aber auch daran, dass Puglieses ausdrucksstarke Tangos die Tänzer oft zu unangemessen ausschweifenden Bewegungen auf der Piste animieren. Aber es geht auch anders.

Samstag, 8.7.17

12:00 - 13:30 und 14:00 - 15:30 Uhr (Doppelworkshop 2 x 1,5 Std.)

 

W3 - In Deinen Armen

Alles über den „Abrazo“. Dieser Workshop beschäftigt sich mit Qualität und Intensität der Umarmung in Abhängigkeit von Musik und Bewegung. Es geht darum, was Du geben und was Du erwarten kannst.

Samstag, 8.7.17

16:00 - 17:30 Uhr

 

W4 - Asynchrone Moves

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit Bewegungen, in denen beide Partner unterschiedliche musikalische Linien in der Musik ausdrücken. Ein Partner kann dabei das lyrische Element übernehmen, der/die andere das akzentuiert-rhythmische.

Dies setzt eine klare Kommunikation und ein gutes musikalisches Verständnis beider Tanzenden voraus und macht den Tanz noch abwechslungsreicher.

Voraussetzungen: Gute Basis-Technik

Sonntag, 9.7.17

12:00 - 13:30 und 14:00 - 15:30 Uhr (Doppelworkshop 2 x 1,5 Std.)

Anmeldung

33 € pro Pers., Doppel-WS: 66 € pro Pers.

 

Falls im Text nicht anders angegeben, richten sich die Workshops an alle Niveaus. Melina und Detlef arbeiten in ihnen nicht an Figuren, sondern an der Qualität des Tanzes. Auch in solchen Workshops, in denen sie konkrete Anwendungsbeispiele vorstellen, fangen sie immer mit einfachen Übungen und Varianten an und erhöhen dann den Schwierigkeitsgrad schrittweise. So kann jedes Paar auf seinem „Niveau“ und an seiner persönlichen Weiterentwicklung arbeiten.

Bitte meldet Euch zu den Workshops ausschließlich paarweise an.

Für mehrere Workshops bitte strg + entsprechenden Workshop klicken.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Eure Anmeldung wird gültig mit Zahlungseingang.

 

Teilnahmebedingungen:

Bitte habt Verständnis dafür, dass die Stornogebühr ab dem 16. Juni 2017 50 % des Teilnehmerbetrags und ab dem 30. Juni 2017 100 % des Teilnehmerbetrags beträgt.